Java-Client

Leistung

  • Zugang zum Java Client
  • NavLog Daten
  • Navteq Daten
  • ATKIS onmaps Karten
  • Luftbilder

 


Funktionalitäten

  • Lokale Anwender seitige Steuerung:
  • Abfragen, Datenexport nach Excel,
  • Redlining/zeichnen: Erfassung eigener Themen und Inhalte mit lokaler Speicherung (keine zentrale Speicherung der eigenen Inhalte auf dem NavLog Server), Drucken, Beschriftung / Beispiel:
  • Polter
  • Waldflächen, Baumbestand
  • Sonderwege
  • Hochsitz
  • Lagerplätze
  • etc.

Suchfunktion zu Ort und Straße (ATKIS onmaps Datenbestand)
Layout Steuerung der Karte zur individuellen Nutzung (Linien, Flächen, Hintergrund, Transparenz); Kartenlayout Steuerung zur Druckausgabe
Lokales chaching statischer Daten: ATKIS onmaps, Luftbilder, Navteq

 


zusätzlich für Waldbesitzer

  • Zentrale Datenverwaltung gemäß shapeforst 3.1:
  • Workflow gesteuertes routingfähiges Erfassen und Pflegen von:
  • Waldwegen
  • Restriktionen
  • Sperrungen
  • Rettungspunkten
  • Wasserentnahmestellen

     

  • Datenexport eigener Daten als Shape

 


Systemvoraussetzung

  • Windows Betriebssystem (Win7, XP, Vista mit jeweils aktuellstem SoftwarePaket), Achtung: Schreibrechte auf AppData\Roaming\Intergraph notwendig
  • Sun Java VM 1.6.xx
  • Internetanbindung
  • Hardware (Minimum)
  • CPU: 2 GHz
  • RAM: 2 GByte
  • Festplatte: 50 GByte (benötigter Platz je nach Projektgebiet)
  • Monitor: 1027 x 768 Pixel Auflösung

 


Anwendungsbeispiele

Erstellen von Abfuhrkarten

java1

Such nach Koordinaten in verschiedenen Koordinatensystemen:
GK Zone 2, 3,4 | ETRS 89 | Geographische Koordinaten
java2

 

Messen von Flächen und Linien
Export der Messeergebnisse in Excel

java3

 

klassifizierte Waldwege, Points of Interest und Verkehrszeichen

java4

 

Luftbilder transparent hinzuschalten
java5

 

Drucker und Seite einrichten
java6

 

Druckbereiche markieren und individuell anpassen
java7